Eine Soundbar hat den Vorteil, im Gegensatz zu vielen Lautsprechern, gut auszusehen. Sie kann bequem vor dem Fernseher aufgestellt werden und sorgt so für eine optimale Klangverteilung. JBL hat mit der Boost TV Soundbar zudem die SoundShift Technologie eingeführt. Damit kann sehr schnell zwischen zwei Audio-Quellen umgeschaltet werden.

Die Soundbar ist in der Abmessung 37,6 x 12,2 x 8,4 Zentimetern in der Farbe Schwarz zu erstehen. Via Konnektivität können weitere Lautsprecher der Marke verbunden werden.

 

Raumfüllender Klang dank Boost TV

Boost TV kann im Wohnzimmer, aber auch im Schlafzimmer zum Einsatz kommen. Tiefe Bässe, Virtual Surround Sound, Dolby Digital für HD-Filme, das Streaming von Audio-Bluetooth-Inhalten vom Mobilgerät, sowie ein umwerfenden Klang werden geboten.

Die Verbindung erfolgt analog oder digital (optisch). Wer hat heute nicht zusätzliche, drahtlose Mobilgeräte im Wohnzimmer. Mit nur einem Klick kann die Soundwiedergabe vom TV auf das Smartphone oder Tablet umgeschaltet werden.

Im Lieferumfang sind die Soundbar JBL Boost TV, eine Fernbedienung, ein analoges und optisches Kabel, sowie ein Netzkabel, die Kurzanleitung und eine Garantiekarte enthalten. Der Harman Display Surround Sound wird von den Kunden sehr geschätzt.

Der Lautsprecher kann mit drei Smartphones oder Tablets genutzt werden, um die Inhalte mit bestem Klang wiederzugeben. Die mitgelieferte Fernbedienung wird für gewöhnlich gar nicht benötigt. Mit der herkömmlichen TV-Fernsteuerung kann auch die Soundbar bedient werden.

Abschließend muss noch die Kompaktheit des Geräts erwähnt werden, welche dennoch für Heimkino-Feeling im Wohnzimmer sorgen kann. Ab 199 Euro soll die Soundbar in Kürze verfügbar sein.