Markenhersteller Denon kombiniert ein Soundsystem mit Subwoofer und möchte damit die musikalisch oftmals leistungsschwachen Flachbildfernseher aufwerten. Eine Verknüpfung der Anlage mit dem Multiroom-Musiksystem HEOS ist ebenfalls möglich.

Die Musik kann hier über das Netzwerk abgespielt werden. Die Wireless-Funktion des Subwoofers macht es möglich. Aber nicht nur die Songs hören sich besser an, auch das Filmvergnügen wird hörbar gesteigert.

 

Features der Denon HEOS Home Cinema Soundbar

Hi-Fi-Klang, hohe Bässe und Mitteltöne charakterisieren die Soundbar. Es sind zwei Treiber in ovaler Form mit den Maßen 5 x 12,7 cm verbaut. Es handelt sich um 20-mm-Kalottenhochtöner, welche ein Spektrum bis 20 kHz beherrschen.

Weitere Features werden nachfolgend vorgestellt:

  • HDMI-Eingang und –Ausgang
  • Decoder für Dolby Digital (Plus) und DTS
  • HEOS App verfügbar
  • Lernfunktion über die TV-Fernbedienung
  • Schnittstellen: optisch und koaxial vorhanden
  • Virtual Surround Processing-Technik
  • 2 Tieftöner: 13 cm

Die Bedienung und Einrichtung geht leicht von der Hand. Das Surround Processing sorgt für perfekten Raumklang. Zudem ist es möglich die Premium Inhalte der Streaming-Dienste in 5.1 abzuspielen. Die Lautstärke kann via App geregelt werden.

Der Aufbau im Wohnzimmer gestaltet sich komfortabel. Der Subwoofer kann hingelegt oder aufgerichtet werden. Bereits ab Juli kann die HEOS Home Cinema Soundbar für 799 Euro erworben werden.

Eine Alternative ist die Soundbar der Marke Libratone .