Neue Marken-TVs aus China wurden kürzlich von Hisense angekündigt. Es handelt sich hierbei um drei verschiedene Modelle, die alle der Serie K321 zugeordnet werden können. Die Größen variieren dabei jeweils zwischen 40, 50 und 55 Zoll. Das Design wirkt ansprechend und die Features wissen zu überzeugen.

Zwei der Modelle erscheinen noch in diesem Monat. Die mittlere Größe ist bereits verfügbar. Mit 4K UHD-TV brauchen sich die Fernseher kaum vor der Konkurrenz zu verstecken. Weiterhin ist der Preis überaus angemessen.

 

Features der Hisense 4K UHD TVs

Der günstigste Preis für das Modell mit 40 Zoll Durchmesser liegt bei 899 Euro. Für 50 Zoll wird 1.199 Euro bezahlt. Der 55-Zöller kostet bereits 1.499 Euro. Insgesamt lässt der günstige Preis aber nicht auf eine günstige Verarbeitung schließen. Das Design wirkt edel und elegant.

Neben zwei USB-2.0 Anschlüsse, ist auch ein USB-3.0 Anschluss verbaut. Dies wird um zwei HDMI 1.4 Anschlüsse und zwei HDMI 2.0 Anschlüsse, sowie einen LAN-Steckplatz und CI+ Slot erweitert. Ein externes Sound-System kann ebenfalls angeschlossen werden.

Mit der vierfachen Full-HD Auflösung und HEVC (wichtig für das 4K Streaming) ist das Gerät gut gerüstet. Über VIDAA, die Oberfläche des Smart-TVs, wird auf Mediatheken, Video on Demand und Co zugegriffen.

Die verbaute Technik gewährt eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Set-Top-Boxen werden für den Betrieb nicht benötigt. Allerdings ist kein Triple Tuner verbaut. Nur die Antenne wird unterstützt. Wer digital oder via Satellit fernsehen möchte, der benötigt einen zusätzlichen Adapter.

Der Fernseher verfügt über eine Aufnahmefunktion und erstmals bei Hisense ist sogar der VoD Dienst Netflix mit von der Partie. Grundsätzlich handelt es sich um ein Einsteigergerät, egal welche Größe gewählt wird. Die verbaute Technik und das Design ins für den Preis mehr als fair.

Hisense macht zuletzt mit der Übernahme von Sharp America auf sich aufmerksam.