Ausgezeichnetes Display

Mit dem stylischen gebogenen Bildschirm und dem schwebenden Standfuß konnte LG bereits auf der CES 2015 überzeugen. Hier wurden die neuen Fernseher mit dem „Innovations Award 2015“ in der Kategorie Video Display ausgezeichnet.

„Durch die proprietäre 4K OLED-Technologie von LG liefert der EG9609 eine wirklich überragende Bildqualität: farbenfroh, kontrastreich, extrem tiefenscharf und detailreich. Der Fernseher präsentiert sich zudem in einem neuen Slim Art Curved-Design mit schwebendem Standfuß, das eine stilvolle Eleganz ausstrahlt und den Zuschauer viel intensiver in das Bildschirmgeschehen hineinzieht.“

 

Neue Technologie für 4K und webOS 2.0

Der LG EG9609 ist zudem der erste 4K-OLED-Fernseher mit dem neuen Smart‐TV‐Betriebssystem webOS 2.0 . Mit webOS 2.0 bringt LG vor allem mehr Performance und eine intuitive Bedienung in die neuen Fernseh-Modelle.

Die Perfect Mastering Engine optimiert nicht nur die TV-Einstellungen, um die Bildqualität auf Premium-Niveau zu erhöhen, sondern skaliert auch SD-, HD- oder Full HD-Inhalte auf nahezu 4K-Qualität. Der fortschrittliche TV ist zudem mit einem 4K High Efficiency Video Codec (HEVC) Decoder ausgestattet, so dass LG Kunden auf dem EG9609-Modell künftig auch 4K-Sendungen anschauen können.

 

Preis / Leistung

LG packt extrem viel neue Technologie und Innovation in seine neuen Fernseher. Jedoch hat dies auch seinen Preis. Das erste Modell, der LG EG9609, soll in der kleinen 55-Zoll-Variante 4.999 Euro und in der großen 65-Zoll-Variante ganze 6.999 Euro kosten. Diese stolzen Preise werden sich jedoch wahrscheinlich in einigen Monaten auf ein bezahlbares Niveau begeben. 

 

 (Quelle: LG)