Nachdem Philips die 3D-Sparte als „tot“ erklärt hat, soll sich die Produktion mehr auf OLED TVs konzentrieren. Dies ist ein Segment, welches LG schon viele Jahre bearbeitet. Dementsprechend haben sich die Südkoreaner zum Branchenprimus entwickelt. Dennoch schickt Philips eine Kampfansage, LG in ihrem eigenen Spiel besiegen zu wollen.

Dies scheint der bisherigen Ankündigung von TVs mit LED Panel zu wiedersprechen. Laut Danny Tack, seines Zeichens „Director of Produkt Strategy and Planning“ bei Philips, werden große Pläne auf Basis der OLED-Technik umgesetzt.

 

OLED ist umso interessanter je günstiger es wird

OLED wird wegen seiner Schwarzwerte gepriesen. Aber auch die Beleuchtung und das Ausbleiben von Halos sind Vorzüge. Die Stärken sind gut dokumentiert. Philips möchte zukünftig diese Vorteile in den eigenen Fernsehern nutzen.

Lange Zeit waren die OLED-TVs teurer als die LEDs. Allerdings fällt der Preis und wird weiter fallen. Philips wechselt lieber jetzt zu OLED und verringert den Rückstand zu LG frühzeitig, als dies in ein paar Jahren machen zu müssen. Denn nach eigener Aussage gehört OLED die Zukunft.

Die Panels, welche von Philips genutzt werden, sind jetzt schon von LG. Diese sollen im OLED Sektor künftig mit eigenen Grafikprozessen ausgestattet werden. Preislich möchte sich das Unternehmen an LG orientieren. Durch gezielte Verbesserungen soll die Qualität noch gesteigert werden.

Auf Curved Fernseher soll hingegen verzichtet werden. Im Gegensatz zu OLED wird es nicht als branchenwichtiger Trend gesehen. Hier können Vergleiche zum Flatscreen gezogen werden. Wer diesen Trend damals verpasst hat, ist ins Hintertreffen geraten. Könnte dies bei OLED auch passieren? Insbesondere im Kombination mit HDR wird ein fabelhaftes Bild erzeugt.

Auch wenn noch kein Zeitrahmen genannt wurde, so wird doch schon an einem 55 Zoll Prototypen mit OLED gewerkelt. Ein Vorteil von Philips ist Ambilight. Wird diese Hintergrundbeleuchtung mit der neuen Technik verknüpft, ist ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen.

Andere Hersteller schwenken ebenfalls auf OLED um. Panasonic beschreitet diesen Weg beispielsweise ebenfalls.