Sony gibt neue Preise bekannt

Im Januar 2016 hat Sony auf der CES in Las Vegas die neuen Full HD- und 4K-Fernseher vorgestellt. Im Mittelpunkt der Entwicklung stehen 4K HDR-Modelle, die mit ihrer außergewöhnlichen Bildschärfe und enormen Kontrastwerten für ein bisher nicht gekanntes Fernseherlebnis sorgen. Die ersten Modelle werden im März erwartet, die unverbindlichen Preisempfehlungen wurden vom Hersteller bereits veröffentlicht.

 

4K Modelle unterstützen den HDR-Standard

Sony BRAVIA XD85 Foto: © "Sony"

Gleich neun neue Bravia 4K Fernseher von Sony unterstützen den neuen HDR-Standard (High Dynamic Range) , der bisher hauptsächlich in der Fotografie angewandt wurde. HDR liefert auf dem Fernseher noch brillantere Bilder mit einem erweiterten Farb- und Dynamikumfang, als dies bisher nach Standard Dynamic Range (SDR) möglich war. Bei einigen Anbietern von Online-Streaming Diensten sind bereits Kinohits in HDR-Qualität abrufbar. 

 

Slim Backlight ermöglicht präzise Hintergrundbeleuchtung

Die von Sony entwickelte Slim Backlight Drive Beleuchtungstechnologie ermöglicht einen außergewöhnlichen Kontrastumfang, wie er beim Premiummodell 4K XD93 zu bestaunen ist. In dem extrem schlanken Gehäuse können durch Slim Backlight einzelne Bildschirmzonen viel besser beleuchtet werden. In Verbindung mit dem X-tended Dynamic Range PRO-Verfahren, ist der Helligkeitsumfang des XD93 bis zu drei Mal größer als bei herkömmlichen Fernsehern. 

 

Großes Unterhaltungsangebot

Dank Android 6.0 verfügen die smarten Bravia-Fernseher nicht nur über eine verbesserte Benutzeroberfläche sondern haben auch Zugriff auf zahlreiche Unterhaltungsangebote der Streaming-Anbieter. Die Links zu den bekanntesten Dienste wie Netflix, Amazon Video, Maxdome und Watchever sind bereits vorinstalliert, über Google Play Store lassen sich jederzeit weitere Angebote hinzufügen. Einfache Games lassen sich über die Fernbedienung steuern, für anspruchsvollere Aufgaben kann ein handelsüblicher Game Controller angeschlossen werden. 
 

Schlankes Design und hochwertige Materialien

Sony BRAVIA-XD85 Foto: © "Sony"


Mit ihren schlanken und geometrischen Formen und Zierleisten in dezenten Farben, passen die neuen Bravia-Fernseher in jede Wohnumgebung. Mit Hilfe des ebenfalls neuen Kabelmanagementsystems gelingt die Wandmontage ebenso leicht, wie der Aufbau auf dem eleganten Standfuß. Das Betriebssystem Android TV sorgt mit seiner praktischen Benutzeroberfläche nicht nur für eine schnelle Bedienung, die in die Fernbedienung integrierte Sprachsuchfunktion ermöglicht besonders bei den 4K Modellen eine komfortable Navigation. 

 

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

Alle unten genannten Modelle der Sony Bravia TV-Geräte sind ab März 2016 im Handel erhältlich. Zu den Preisen machte der Hersteller folgende Angaben:



XD93-Serie
Der Preis für das 65-Zoll Gerät liegt bei 3.499,00 Euro, das 55-Zoll Gerät ist für 2.499,00 Euro zu haben.

XD85-Serie
Premium-Modell ist das 75-Zoll Gerät für das Sony 4.999,00 Euro verlangt. Das 65-Zoll TV-Gerät gibt es für 2.799,00 Euro, der Bravia 55-Zoll ist für 1.799,00 Euro zu haben.

WD6-Serie
In diesem Segment gibt es einen 48-Zoll Smart-TV für 699,00 Euro, ein 40-Zoll Gerät für 549,00 Euro und ein 32-Zoll Fernseher für 399,00 Euro.

RD4-Serie
In der RD4-Modellreihe liegen die Preise für das 40-Zoll Gerät bei 519,00 Euro, der 32-Zöller kostet 369,00 Euro.

 

Folgende zehn Fernseher-Modelle hat Sony angekündigt:

 

Sony Fernseher Größe UVP
Sony Bravia KD65XD9305 65 Zoll 3.499,00 Euro
Sony Bravia KD55XD9305 55 Zoll 3.499,00 Euro
Sony Bravia KD55XD9305 55 Zoll 2.499,00 Euro
Sony Bravia KD75XD8505 75 Zoll 4.999,00 Euro
Sony Bravia KD65XD8505 65 Zoll 2.799,00 Euro
Sony Bravia KD55XD8505 55 Zoll 1.799,00 Euro
Sony Bravia KDL48WD655 48 Zoll 699,00 Euro
Sony Bravia KDL40WD655 40 Zoll 549,00 Euro
Sony Bravia KDL32WD605 32 Zoll 399,00 Euro
Sony Bravia KDL40RD455 40 Zoll 519,00 Euro
Sony Bravia KDL32RD435 32 Zoll 369,00 Euro

 

Weiterführende Informationen unter: Alles über die neuen 4K Sony Fernseher 2016