Die Ultra HD Blu-ray wurde für März in den USA angekündigt. Kürzlich wurde von den Studios auch der Verkaufsstart für Europa verkündet. Die Hersteller aus Hollywood halten sich nach wie vor bedeckt. Aber die Busch Media Group hat sich mit den ersten Titeln für Deutschland angekündigt.

Hierbei stehen diverse Dokumentationen, aber auch ältere Filme, welche in Blu-ray umgesetzt werden, im Fokus. Diese Schiene ist das Unternehmen auch im vergangenen Jahr gefahren. Aber auch Titel, die in 4K Qualität gedreht wurden, werden veröffentlicht.

 

Diese Ultra HD Blu-ray werden von Busch Media veröffentlicht

In 2015 wurden sogenannte „Best of 4K“ Kurzfilme in UHD veröffentlicht. Unterschiedliche Editionen, erhältlich auf USB-Stick, wurden veräußert. 16 dieser Kurzfilme finden nun ihren Weg auf die Ultra HD Blu-ray .

Weiterhin werden „India“ und „USA – A West Coast Journey“ in 4K veröffentlicht. Diese Titel wurden in UHD gedreht. „Timescapes“ ist ein dritter Titel, welcher herausgegeben wird. Hierbei handelt es sich um Aufnahme mit Sternenhimmel und Natur (Timelapse).

Die erste deutsche Kinoproduktion aus dem Jahr 1963 mit dem Namen „Flying Clipper – Traumreise unter Weissen Segeln“ wird zudem auf UHD Blu-ray veröffentlicht. Es ist die erste Umsetzung dieser Art eines Films, der seinerzeit in 70mm gedreht wurde.

Zudem kommt „Die Verfluchten der Pampas“, ein Italo-Western aus 1966 im neuen Format daher. Hugo Fregonese, der Regisseur von Old Shatterhand, war für diesen Titel, welcher ebenfalls in 70mm hergestellt wurde, verantwortlich.

Ein exakter Termin für die Veröffentlichung dieser Titel ist noch nicht bekannt. Busch Media hat sich das Frühjahr 2016 als Ziel gesetzt. Technische Angaben wurden noch nicht hinterlegt.