Er ist dünn, flach und kommt mit Ultra-HD daher. Viele Markenzeichen, die weltweit gut funktionieren. Dennoch kommt der Xiaomi Mi TV 3 in 4K nur in China auf den Markt. Solche Geräte können vereinzelt importiert werden. Der schwierige Service und die Ungewissheit, ob alle Features überhaupt genutzt werden können, machen einen solchen Deal aber zu einem zweifelhaften Vergnügen.

Nichtdestotrotz kann der Xiaomi TV mit diversen Eigenschaften überzeugen. Es handelt sich um einen Ultra HD TV mit 3.840 x 2.160 Pixeln in 60 Zoll, welcher für umgerechnet 700 Euro erworben werden kann.

 

Das hat der Xiaomi Mi TV 3 zu bieten!

Die chinesische Firma, welche in Deutschland wenig bekannt ist, wird vor Ort mit Apple verglichen. Der neueste Fernseher kann mit HDMI 2.0 und seiner schmalen Statur überzeugen. Das TV-Panel wurde von LG geliefert. Die Dicke wird der festesten Stelle mit 11,6 Millimetern angegeben. Auch HEVC ist an Bord, womit UHD-Inhalte in vollem Glanz erstrahlen können.

Ebenfalls an Bord ist das Android Betriebssystem, welches in einer Abwandlung des 5.1.1 Lollipop als MIUI TV bezeichnet wird. Weiterhin wird im Bereich Hardware ein Quad Core, sowie 2 GB RAM eingesetzt. Damit Games und Minianwendungen tadellos gestartet werden können, stehen weitere 8 GB für den internen Speicher bereit. USB-Verbindungen sind in 2.0 und 3.0 vorhanden.

Highlight des TVs ist das Soundsystem. Eine Soundbar wird mitgeliefert. Dies verstärkt die Tonwiedergabe mit ordentlichen Bässen und kräftigen Tönen. Auf Wunsch kann ein Bluetooth-Subwoofer hinzugeordert werden. Die Soundbar kann auch separat erworben und mit anderen Fernsehern verwendet werden.

 

Ebenfalls ein Highlight ist das integrierte Motherboard, welches es erlaubt einzelne Teile zu ersetzen und so den Fernseher später zu verbessern.