Die Japaner von Sony möchten der breiten Masse 4K und damit natürlich auch ihre eigenen Geräte schmackhaft machen. 4K Ultra HD hat bei YouTube dank Sony ein Zuhause gefunden. Denn Ersteller entsprechender Inhalte sollen etwas mitnehmen und beisteuern. Dementsprechend beschäftigen sich die aktuell vorhandenen Videos mit der notwendigen Ausstattung, den Techniken der Aufnahme und der Bearbeitung von Videos.

Der Sony 4K YouTube-Channel dient der Information und gleichzeitig der Darstellung. Die gestochen scharfen Bilder sollen begeistern und gleichzeitig die Kreativität der Betrachter anregen. Mit der entsprechenden Ausrüstung können Hobby-Filmemacher ihre eigenen Clips erstellen und auf dem Portal hochladen.

 

Voraussetzungen und Nutzen des Sony 4K Channels

Wie der Name schon sagt, sollen auf dem Portal Videos vorgestellt werden, die in 4K Qualität gedreht wurden. Dafür wird eine professionelle Kamera benötigt, die auch entsprechendes Geld kostet. Dafür bekommen begeisterte Filmemacher eine Plattform geboten, welche im Fokus der Öffentlichkeit steht. Weltweit können Menschen die gedrehten Filme ansehen und bewerten.

Einen Vorteil hat Sony selber geschaffen. Denn bislang widmet sich das Portal Clips, die sich mit der 4K Videotechnik beschäftigen. Zur optimalen Darstellung wird natürlich ein Monitor oder Fernseher benötigt, der 4K darstellen kann. Die Videos im Portal werden ausschließlich mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten angeboten.

Sony schafft mit seinem YouTube-Channel ein Bindeglied zwischen Industrie und Kundschaft. Wer sich begeistern kann und das notwendige Equipment besitzt, der kann wertvolle Tipps zur Anwendung finden. Die bislang eingestellten Videos sind seit 4 Tagen online und haben teilweise über 350 Aufrufe. Die Tendenz ist weiter steigend.

Negativ wird jedoch berichtet, dass YouTube nur eine Datenrate von 20 Mbit für entsprechende Clips bereitstellt, was für 4K Videomaterial zu wenig ist. Einige Sony Ultra HD Fernseher finden auch bei uns Erwähnung.