Optik und Verarbeitung

Samsung setzt hier eher auf schlichtes Design. Subwoofer und Soundbar kommen ganz in schwarz. Das ist dezent und fügt sich harmonisch in jede Inneneinrichtung ein. Schlicht heißt jedoch nicht billig: Alle gelieferten Teile machen einen stabilen Eindruck und sind sauber verarbeitet.

Samsung HW J450/EN Soundbar Foto: © "Samsung"

Lieferumfang und Maße

Der Hersteller liefert die Geräte mit Fernbedienung, einem optischen Kabel (Toslink) und Anleitung. Eine ebenfalls enthaltene zusätzliche Halterung dient der Befestigung an der Wand. Mit 6 kg ist der Subwoofer im Vergleich zu anderen noch leicht, die Soundbar selbst wiegt 1,6 kg. 

Samsung HW J450/EN Soundbar Foto: © "Samsung"

Samsung HW J450/EN Soundbar Foto: © "Samsung"

Mit einer Höhe von 5,95 cm kann man die Soundbar leicht vor dem Flachbildschirm seines Fernsehers platzieren. Wichtig ist lediglich, darauf zu achten, dass sie beim TV-Gerät nicht das Fernbedienungssignal unterbricht. Sie ist 95,75 cm lang, mit 6,65 cm aber schön schmal. Der Subwoofer benötigt mit einer Stellfläche von 17,5 x 29,5 cm etwas mehr Platz. Seine Höhe beträgt 36,2 cm. Beim Aufstellen der Geräte sollte man bedenken, dass in der Nähe eine Steckdose für die Stromversorgung nötig ist.

 

Ausstattung und Funktionen

Mit den Anschlüssen USB, HDMI- Ein- und Ausgang sowie Digital Audio bietet das Modell schon eine Menge an Verbindungsmöglichkeiten. Darüber hinaus unterstützt es Bluetooth. Die Ausgangsleistung beträgt 300 Watt.

Samsung HW J450/EN Soundbar Foto: © "Samsung"

Der Subwoofer bietet 2.1-Kanal Surround Sound. Unterstützte Formate: MP3, OGG, FLAC, WMA, AAC, WAV. Die kabellose Verbindung zum Fernseher wird mittels TV-Sound Connect hergestellt. Aber Achtung: Nicht jeder Fernseher, auch nicht von Samsung, kommt damit zurecht. Am besten vor dem Kauf beim Hersteller die Liste kompatibler Geräte prüfen.

 

Bedienung

Der Aufbau ist rasch erledigt: Nur Aufstellort wählen, beide Teile an die Steckdose anschließen, einschalten - und dann per Fernbedienung individuell das Soundprofil und weitere Modi einstellen. Wer sowieso ständig das Smartphone in Reichweite hat, kann anstelle dessen auf eine vom Hersteller entwickelte App zurückgreifen.

Samsung HW J450/EN Soundbar Foto: © "Samsung"

 

Besonderheiten

Samsungs Soundbar bietet eine Vielzahl an Funktionen. Beim Night-Modus zum Beispiel werden laute Töne gedämpft, die leisen hingegen verstärkt - praktisch für Actionfilme mitten in der Nacht oder auch für nervige Werbung. Vom Klang her nicht ganz perfekt hingegen sind sowohl Surround Sound als auch der Bassklang, welcher ja als besonders kräftig beworben wird. Bedenkt man aber, dass für beides der 2.1-Anlage einfach die technischen Voraussetzungen fehlen, kann der Klang durchaus überzeugen. 

Samsung HW J450/EN Soundbar Foto: © "Samsung"

Übrigens lassen sich sowohl bluetoothfähige Geräte, als auch TV so mit der Soundbar synchronisieren, dass sie sich gemeinsam ein- und ausschalten. Dafür sorgen Funktionen wie Bluetooth Power On oder auch Auto Power Link. Mittels Anynet+ lassen sich gar bis zu zwölf externe Geräte miteinander synchronisieren. 

Samsung HW J450/EN Soundbar Foto: © "Samsung"

 

Fazit: Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Insgesamt überzeugt die Samsung HW-J450-EN Soundbar mit einem ausgewogenen Klang. Die Bedienung ist einfach und sehr bequem. Mit den vielen Features lassen sich deutliche Verbesserungen gegenüber herkömmlichen TV-Lautsprechern erzielen. Platzsparend, kabellos, und optisch dezent - damit passt die Soundbar in jedes Wohnzimmer.

 

Positive Bewertungen der Samsung HW-J450/EN Soundbar

 sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
deutlich besserer Klang als Original-TV
gute Optik, wertige Verarbeitung
bequeme kabellose Verbindung
einfacher Aufbau auch bei wenig Erfahrung

 

Negative Bewertungen der Samsung HW-J450/EN Soundbar

zu wenig Power in den Bässen
fehlender echter Surround-Sound