Platzsparendes Design und hochwertige Verarbeitung

Die Yamaha YAS-105 Soundbar ist mit einer Größe von 890x131x59 mm und den integrierten Subwoofer kompakt aufgebaut.

Durch ihre geringe Höhe kann sie direkt vor dem Fernseher aufgestellt werden, ohne diesen zu verdecken. Eine Wandmontage ist ebenfalls möglich. Ihr Äußeres ist schlank gehalten und stabil verarbeitet. Die Soundbar ist in den Farben Schwarz und Silber erhältlich. 

Yamaha-YAS-105 Foto: © "Yamaha"

 

Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale und Funktionen

Die Yamaha YAS-105 Soundbar besitzt zwei Frontlautsprecher und einen doppelten Subwoofer für einen kräftigeren Bass. Das Gerät nutzt eine Gesamtleistung von 120 Watt, wobei dem Subwoofer 60 Watt zur Verfügung stehen. Da die Soundbar lediglich aus einer Einheit besteht, kann sie keinen realen Surround Sound erzeugen.

Yamaha YAS-105 Foto: © "Yamaha"

Mit der AIR SURROUND XTREME-Technologie hat Yamaha eine Methode entwickelt, die einen virtuellen 7.1 Sound erzeugt. Zusammen mit den beiden Subwoofern erhält der Klang damit mehr Raumtiefe. Der Ton ist mit der Home Theater Controller App über Smartphone und Tablet anpassbar. Für den Surround Sound werden vier Modi, etwa für Musik und Film, angeboten.

Mit der Funktion Bass Extension kann die Bassqualität verbessert werden. Darüber hinaus ist die Basslautstärke über das Menü einstellbar. Für eine deutlichere Klangwiedergabe bei Dialogen kann die Funktion Clear Voice aktiviert werden.

 

Schneller Anschluss und zahlreiche Bedienmöglichkeiten stehen zur Wahl

Die Yamaha YAS-105 Soundbar verfügt über vier Eingänge für separate Geräte. So wird gewährleistet, dass eine breite Auswahl an Geräten vom System angesteuert werden kann. Einzel sind dies ein optischer, ein koaxialer und ein analoger Eingang für ein 3,5-mm-Klinkenkabel. Als vierter Eingang wird Bluetooth verwendet, mit dem etwa Musik direkt von Mobilgeräten gestreamt werden kann. Den ordnungsgemäßen Anschluss der Geräte zeigen kleine LEDs dezent an. Falls die beiden eingebauten Subwoofer nicht ausreichend sind, kann über einen passenden Ausgang ein zusätzlicher, leistungsstärkerer Subwoofer angeschlossen werden. Die Bedienung der YAS-105 Soundbar ist über mehrere Wege möglich. Entweder über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung, mit der Fernbedienung des Fernsehers oder per Mobilgerät. Durch eine Anlern-Funktion der Soundbar können Grundfunktionen wie das An- und Ausschalten oder die Lautstärkeänderung auf die Fernseherfernbedienung übertragen werden. Für die Mobilgeräte wird die Kontroll-App für Android und iOS angeboten.

 

Fazit: Yamaha YAS-105 - Das kompakte Front Surround System

Die Soundbar YAS-105 von Yamaha ist eine preiswerte Alternative zu einem umfangreichen Sound-System mit mehreren Einzelkomponenten. Sie erreicht jedoch keine vergleichbare Klangqualität. Allerdings ist ihre Installation und Aufstellung leichter umsetzbar. Besonders sinnvoll ist sie für Wohnsituationen mit wenig Platz, in kleinen Räumen und zur Verbesserung des Fernsehertons. Mit ihrem virtuellen 7.1 Surround Sound hebt sich die Soundbar von vergleichbaren Produkten ab. Über einen entsprechenden Anschluss kann sie zudem mit einem zusätzlichen Bass verbunden werden. Die YAS-105 besitzt zwar einige Eingänge, ihr fehlen aber ein HDMI- und ein USB-Anschluss. Der Ton kann mit der App eingestellt werden, hierbei handelt es sich jedoch um vorgegebene Profile. Eine eigene Konfiguration ist leider nicht möglich.

 

Positive Bewertungen der Yamaha YAS-105 Soundbar

 platzsparende und wertige Verarbeitung
einfacher Anschluss und schnelle Konfiguration
leichte Bedienung
guter Sound
gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

 

Negative Bewertungen der Yamaha YAS-105 Soundbar

kein echter Surround-Sound durch fehlende Einzelkomponenten
keine individuelle Einstellung des Sounds
zu kleine Fernbedienung
schwarze Variante sehr staubempfindlich