Welche Produktinformationen stecken in der Artikelbezeichnung von Sony-Fernsehern?

Die Bezeichnung von Sony-TV-Geräten ist eindeutig und ähnlich aufgebaut. Darunter findet man Fernseher, wie bspw. Sony BRAVIA KDL 55W805B , Sony BRAVIA KDL 60W855 , Sony BRAVIA KDL 60W605 oder die neuen Modelle wie der Sony BRAVIA KD-49X8305C oder der Sony BRAVIA KD-55X8505C.

Das BRAVIA nach dem Markennamen wird bei allen Sony Fernsehern benutzt – somit kann hier lediglich herausgelesen werden, dass es sich um ein TV-Gerät handelt. BRAVIA steht dabei für „Best Resolution Audio Visual Integrated Architecture" und kennzeichnet seit 2005 alle LCD-Fernseher von Sony.

 

 

Diese restliche Bezeichnung kann in fünf Bestandteile zerlegt werden:

Hersteller 1 2 3 4 5
SONY BRAVIA KDL  55 W8 05 B
SONY BRAVIA KDL  60 W8 05 E
SONY BRAVIA KDL  60 W6 05 E
SONY BRAVIA KD  55 X85 05 C

 

 

Zu 1: Die Auflösung: Full-HD oder schon Ultra-HD?

Das „KDL“ bzw. „KD“ bezeichnet die jeweilige Auflösung des Sony-Fernsehers. Dabei steht KDL für eine Auflösung mit Full-HD, also 1920 × 1080 Pixeln. Bei den neuen Ultra-HD-Fernsehern steht nur noch das Kürzel „KD“. Dabei bringt der Fernseher eine 4K-Auflösung (3840 × 2160 Pixeln) mit.

 

Zu 2: Die Größe der Bildschirmdiagonale in Zoll

Wie groß ein Sony-Fernseher ist, lässt sich an dem zweiten Ziffernblock ablesen. Denn diese Zahl gibt die Zoll-Größe des Fernsehers an. Mithilfe der Zoll-Einheit lässt sich sehr einfach die ungefähre Bildschirmgröße in Zentimeter umrechnen. Ein Zoll sind dabei 2,54 cm. Ein 60-Zoll-Fernseher hat somit eine Bildschirmdiagonale von ca. 152cm. Eine genaue Umrechnungsanleitung von Zollgrößen in Zentimeter gibt es hier .

 

Zu 3: Die Serie des Fernsehers

Die Kombination aus Buchstabe und  Ziffern kennzeichnet den Jahrgang und die Serie des Fernsehers. Fernsehmodelle mit dem „W“ sind seit 2013 auf den Markt - „X“- und „S“-Modelle dagegen ab 2015.  Die „X“ und „S“-Modelle haben im Gegensatz zu den „W“-Modellen weitere Bildoptimierungsverfahren mit an Bord. Das „S“ steht für die neuen Sony-Slim-Modelle. Die Ziffer oder Ziffern hinter dem Buchstabe geben die Wertigkeit des TV-Modells an. Grundsätzlich gilt, je höher die Ziffer der  Klassennummer, desto mehr und hochwertigere Ausstattung sind in dem Sony-TV verbaut.  

 

Zu 4: Der interne Tuner des Fernsehers

Die „05“ oder „00“ kennzeichnet den verbauten Tuner des Fernsehers.

  • 05: Hier wurde ein Triple-Tuner (DVB-T/-C/-S(2)) verbaut
  • 00: Hier wurde ein Twin-Tuner (DVB-T und –C)) verbaut

Teilweise sind noch weitere Ziffern, wie 04, 06, 07 oder 08 zu finden. Diese kennzeichnen spezielle Modelle, die jedoch keinem konkreten Schema zuzuordnen sind.

 

 

Zu 5: Die Vertriebsregion

Der letzte Buchstabe kennzeichnet die Vertriebsregion des Fernsehers. Ein „E“ steht hierbei für Europa.

 

 

Weitere Modellbezeichnungen