Physikalische Grundlagen beim Polfilter 

Die Polfilter Brille beruht auf der Polarisation des Lichts und macht diese für den 3D Fernsehgenuss zunutze. Licht wird in Wellen ausgestrahlt, die nicht nur senkrecht, wie es bei einer Lampe ersichtlich ist, sondern auch waagerecht schwingen. Generell schwiegen Lichtwellen auf allen erdenklichen Ebenen, wobei jede Welle für sich auf Ihrer solitären Schwingungsebene bleibt. Mit dem bloßen Auge sehen Sie nicht, ob Licht polarisiert oder nicht polarisiert ist. Daher ist die Technik des Polfilter bei der 3D Brille auch oftmals nicht einfach zu verstehen. Ihr Fernseher strahlt einen 3D Film mit 2 Projektoren aus. Vor einem Projektor arbeitet ein Polfilter mit 45 Grad Ausrichtung, vor dem anderen der entgegengesetzte Filter mit 135 Grad Ausrichtung. Durch diese Methode sieht man 3D und kann sich auf ein authentisches Erlebnis wie im Kino freuen. Nicht zu verwechseln ist der Polfilter einer 3D Brille mit der Shutter Brille. 

3D in Kinoqualität im Wohnzimmer - die Polbrille macht es möglich

3D Brille Fernsehen / Film Foto: © "Amazon"

Die heute vielfach erhältlichen 3D Fernseher mit Polarisationstechnologie funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Projektoren im Kino. Durch die Polfilter Brille wird das Licht jeder zweiten Bildzeile gelassen und so auf die Augen verteilt, dass die passenden Halbbilder ersichtlich sind.

Bei einem TV Gerät mit Polarisationstechnologie muss die Brille selbst keine zusätzlichen Polfilter enthalten. Die Brillen sind leichter, kompakter und angenehmer zu tragen als große und schwere Shutter Brillen. Im Bezug auf die Bildqualität des Fernsehers kann der Eindruck bei einem 3D Fernseher bestens überzeugen und zeigt sich viel heller als bei Modellen, die eine Shutter Brille benötigen. Die 3D Technologie gibt es schon seit annähernd 100 Jahren. Doch erst mit der erfolgreichen Vermarktung diesbezüglicher Fernseher hat sie sich wirklich durchgesetzt und ist in vielen Haushalten zu finden. 

Jede Polfilter Brille für jeden Fernseher?

Eine große Auswahl an Brillen mit Polfilter stellt den Verbraucher vor die Entscheidung, mit welchem Modell er die beste räumliche Wirkung erzielt und das bildgebende Verfahren nach seinen Wünschen nutzen kann. Alle Brillen mit Polfilter stimulieren unterschiedliche Perspektiven für die Augen und basieren auf der oben erläuterten Technologie. Doch nicht die physikalischen Grundsätze, sondern Ihre Wahrnehmung der Bilder auf dem Fernseher prägen die Kaufentscheidung. Die Entscheidung für eine zum Fernseher gehörende oder auf den jeweiligen Fernseher vom Hersteller abgestimmte Polfilter Brille bringt Vorteile und wurde in der Qualität und Kompatibilität zum Fernsehgerät des Herstellers geprüft. Von sehr billigen Angeboten ist abgeraten, da diese nicht selten eine streifige oder auch verzögerte Übertragung mit sich bringen und kein reales 3D Erlebnis begünstigen. 

Fazit 

Für das optimale Heimkino Erlebnis ist nicht die Brille allein verantwortlich. Ein Fernseher mit Polarisierungstechnologie sollte mit einer hohen Leistung und der entsprechenden Größe für den Wohnraum aufwarten. Viele LED Fernsehgeräte sind für den 3D Filmgenuss geeignet und präsentieren sich mit einem klaren und stabilen Bild. Bezüglich der richtigen Brille sollte man bereits beim Fernseherkauf probieren und verschiedene Modelle testen. Die Brille, die durch ihren Polfilter das beste Bildergebnis ohne Ruckel- und Wackeleffekt bietet, ist die ideale Entscheidung für Heimkino ohne Einschränkungen.