Was ist der elektronische Porgrammguide (EPG)?

Als elektronischer Programmguide (kurz: „EGP“ – engl. „Electronic Program Guide“) wird eine digitaler Programmführer mit Informationen zu dem aktuellen Hörfunk- und Fernsehprogramm bezeichnet. Die Auflistung, deren Struktur an eine TV-Zeitschrift erinnert, verschafft Nutzern einen Überblick. Die elektronischen Daten werden als Zusatzangebot der jeweiligen Sender angeboten und ist für den Endkunden kostenlos bzw. bereits in dem Sky-Abo enthalten. Damit aktuelle Sendeinformationen vorhanden sind, muss der EPG regelmäßig aktualisiert werden.

 

Fernseher EPG (Electronic Program Guide) Sky Foto: © "entain.de"

 

Der EPG bietet nicht nur eine detaillierte Auflistung des Tagesprogrammes, sondern weitere Informationen über einzelne Sendungen. Aufnahmen lassen sich mit dem Tool ebenfalls planen. So können Sie Inhalte vormerken, die auf Wunsch aufgenommen werden. Eigentlich führt der Sky-Receiver eine automatische Aktualisierung durch, damit der EPG neue Daten erhält. In manchen Fällen müssen Sie das Update manuell auslösen. Zumeist ist diese Arbeit in wenigen Minuten durchgeführt.

 

Update des elektronischen Sky-Programmguides starten

Sie benötigen lediglich die Fernbedienung des Receivers, um eine Aktualisierung der TV-Informationen auszulösen. Mit dem Kontrollgerät ist ein Zugriff auf die Menüstruktur Ihres Receivers möglich. Dort wird der Programmguide in wenigen Schritten auf den neusten Stand gebracht.

1. Durch das Drücken der "Menü"-Taste, die sich auf der Fernbedienung der Sky-Receiver findet, öffnet sich eine Bedienoberfläche. Dort wird das zunächst das "Service"-Menü angewählt.

 

2. Im Untermenü findet sich der Punkt "EPG-Aktualisierung", der mit Hilfe der Richtungstasten angesteuert wird. Das Update lösen Sie durch ein Drücken der "OK"-Taste aus.

 

3. Vor dem endgültigen Start muss der Unterpunkt "Jetzt aktualisieren" angewählt werden. Die erfolgreiche Übernahme der neuen Daten erfordert anschließend eine letzte Bestätigung. Klicken Sie hierzu einfach auf "Speichern".

 

Sky EPG Aktualisierung starten Foto: © "entain.de"

 

4. Im "Service"-Menü können Sie außerdem die Uhrzeit für die automatischen Updates einrichten. Für diese regelmäßigen Aktualisierungen muss sich der Receiver in den Standby-Modus begeben. Daher sollten Sie einen Zeitraum angeben, in dem sich das Sky-Empfangsgerät zumeist im Ruhezustand befindet.

 

Sky: EPG Aktualisierung hängt oder dauert ewig?

Sky EPG Aktualisierung dauert lange / ist stehen geblieben Foto: © "entain.de"

Die elektronische Senderliste muss in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden. Dabei sollte die Sky-EPG-Aktualisierung in wenigen Minuten abgeschlossen sein. Sollte nach ca. 15 Minuten weiterhin die Meldung „Senderliste wird aktualisiert“ erscheinen, empfiehlt es sich das EPG-Update abzubrechen und wie folgt vorzugehen:

 

Update des Programmguides abbrechen

Es dauert einige Minuten, bis die Aktualisierung durchgeführt ist. In seltenen Fällen kann das Update nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Wenn nach einigen Stunden noch immer die Statusanzeige "Sendeliste wird aktualisiert" zu sehen ist, bestehen folgende Möglichkeiten, durch die sich dieses Problem lösen lässt:

 

Falls die Aktualisierung des Programmguides nicht funktioniert, sollte der Receiver für einige Minuten komplett deaktiviert werden, indem der Stecker gezogen wird.

 

Strom Stecker ziehen Foto: © "entain.de"

 

Im Anschluss ist eine Überprüfung der Firmware zu empfehlen. Analysieren Sie, ob sich das Betriebssystem des Sky-Receivers auf dem aktuellsten Stand befindet. Ansonsten sollte zunächst ein Update der Firmware erfolgen, bevor der EPG aktualisiert wird.

 

Wenn die aktuellste Firmware vorhanden ist und das Gerät neu gestartet wurde, können Sie das Update des Programmplaners erneut beginnen.

 

 Sollte diese Aktualisierung nicht erfolgreich abgeschlossen werden, ist eventuell die Hardware des Sky-Receivers beschädigt. Dann ist es hilfreich, die Hotline des Pay-TV Anbieters zu kontaktieren.